Im Kabinett: Von Nord nach Süd: Tyra Lundgrens Entwürfe für VENINI

Das Sammeln von Glas ist die Leidenschaft von Uschi und Rainer Losch aus Bonn. Glas aus Venedig hat es ihnen besonders angetan. Ihr Augenmerk gilt den Schöpfungen der Glasmanufaktur VENINI. Im Laufe der Jahre entstand eine bedeutende Sammlung. Einen Teil übergaben sie dem Glasmuseum Frauenau als Schenkung. Diese Stücke sind bereits in die Dauerausstellung integriert.

Für die aktuelle VENINI-Sonderausstellung stellten die beiden Sammler herausragende Leihgaben zur Verfügung, die auf einer eigenen Sonderfläche präsentiert werden. Es sind ebenso kostbare wie seltene Murrinegläser. Diese alte Technik nahmen Paolo Venini und seine Designer wie Tobia Scarpa auf und führten sie in eine moderne Form.

Die Ausstellung im Kabinett ist der schwedischen Designerin Tyra Lundgren (1897-1979) gewidmet. Sie arbeitete eng mit Paolo Venini zusammen und entwarf für die Glasmanufaktur eine Reihe von ausdrucksstarken Vögeln und Fischen, Blattschalen und Vasen. Ihre Arbeiten fanden großen Anklang und haben bis heute ihren Charme bewahrt. Sämtliche Exponate der Ausstellung stammen aus der Sammlung von Uschi und Rainer Losch aus Bonn und sind eine Schenkung an das Glasmuseum Frauenau.